westerwald, höhr-grenzausen, natur-kultur-keramik

Herr Fischer und das “B” – noch mehr “Unmögliche Lieder!“

WIRD LEIDER WEGEN CORONA-AUFLAGEN VERSCHOBEN - NEUER TERMIN IN KÜRZE

präsentiert von der Zweiten Heimat am Freitag, 20. November um 20.00 Uhr im Gasthaus Till Eulenspiegel in der Rathausstr. 34 in Höhr-Grenzhausen.

Es sind Geschichten und Lieder, die einfach plötzlich da waren und unbedingt gespielt und gehört werden müssen. Wortgewandt, satirisch, einfallsreich, jazzig und lustig – eben unmöglich! Nicht nur der mittelständische Kleinbürger, sondern auch die konsumfanatische neureiche Schnepfe wird unter die Lupe genommen. Der DNV (Deutscher Nörglerverein) wird unter dem Messer des Trivialen seziert, der letzte Nationalist wird spielerisch ad absurdum geführt und selbst die bio-vegane Ernährungsakrobatin bekommt beim Achtsamkeitstraining ihr „Fett“ weg. Freuen Sie sich auf einen sehr lustigen und privaten Abend mit den „Unmöglichen Liedern“. Handgezupft und mundgeblasen! Es spielen für Sie:
Herr Fischer (Markus Fischer): Gesang, Gitarre, Texte
Das B (Thomas Bethmann): Saxophone, Flöte, Gesang, Percussion

Am Freitag, 20. November 2020 um 20.00 Uhr im Gasthaus Till Eulenspiegel in der
Rathausstr. 34 in Höhr-Grenzhausen. Karten kosten im VVK: 16,- Euro, an der AK: 18,-
Euro und sind erhältlich unter Tel.: 02624/7257 oder online unter www.juz-zweiteheimat.de

Gasthaus Till Eulenspiegel

Rathausstr. 34
D – 56203 Höhr-Grenzhausen

Gasthaus-Tel.: +49 (0) 2624 4414
Juz-Tel +49 (0) 2624 7257
Web: www.juz-zweiteheimat.de
www.gasthaus-till-eulenspiegel.de

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen
Dienstag – Sonntag ab 17:00 Uhr